Slide

ES IST ZEIT WEITER

GUTES

ZU TUN

Zu diesem Weihnachtsfest möchten wir weiter Gutes tun und den Förderverein der Franz-Marc-Schule in Geretsried unterstützen. Als Ergebnis eines guten Wirtschaftsjahres erleben wir unseren Erfolg als großes Glück, das wir gerne in Form eine Spende teilen wollen.

Anfang Februar erfolgte die offizielle Spendenübergabe. Hier der Artikel dazu aus dem Isar-Loisachboten.

Die Schule ist ein Förderzentrum, welches Kinder unterrichtet, die einen so genannten sonderpädagogischen Förderbedarf haben. Also Kinder, die von Grunde auf beeinträchtigt sind und Probleme beim Lernen und in ihrer Entwicklung haben. Dies ist teilweise auch auf die persönlichen Umstände zurückzuführen, in denen diese Kinder aufwachsen.
Der Verein hat es sich zum Ziel gemacht, diese benachteiligten Kinder mit allen dafür zur Verfügung stehenden Kräften zu fördern. Ungeachtet des persönlichen Einsatzes fehlen im Rahmen der Regelausstattung oftmals die Mittel, um wichtige und zukunftsgerichtete Hilfsangebote für die Kinder ins Leben zu rufen bzw. in gebotener Weise realisieren zu können. Speziell die Coronavirus-Pandemie hat die Situation der Kinder erheblich verschärft und die Liste bedarfsgerechter Hilfen verlängert. Es gibt dafür viele Beispiele, nachfolgend nur ein paar wenige davon: Die Schule benötigt dringend Zuschüsse zum Mittagessen oder zum Schulmaterial für bedürftige Kinder. Es fehlen die erforderlichen Mittel, um spezifische Förderungen in die Wege leiten zu können, wie zum Beispiel eine individuelle Leseförderung für Betroffene.

Um die Schüler konsequent und nachhaltig in den Arbeitsmarkt integrieren zu können, soll die Tätigkeit der lediglich auf 450 Euro Basis beschäftigten Heilpädagogin ausgeweitet werden, die für die Berufseinstiegsbegleitung an der Franz-Marc-Schule zuständig ist. Die Durchführung erlebnispädagogischer Angebote, Klassenfahrten und Ausflüge ist essenziell, um berufliche Schlüsselkompetenzen wie Teamfähigkeit, Durchhaltevermögen und Selbständigkeit sukzessiv über alle Klassenstufen hinweg aufzubauen zu können. Projekte, die das Erlernen von Alltagskompetenzen wie z.B. Kochen, Gartenbau oder das Eröffnen eines Bankkontos fördern, spielen für diese Kinder eine erhebliche Rolle im Hinblick auf mögliche Jobs sowie eine selbstbestimmte Lebensführung. Es ist nur ein kleiner Auszug von relevanten und sinnvollen Maßnahmen, die uns am Herzen liegen.

Der Förderverein setzt sich kraftvoll dafür ein, dass diese Kinder und Jugendlichen in Zukunft einen sinnvollen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten können. Aktuell gibt es eine Finanzierungslücke für die eben lediglich exemplarisch aufgezählten Hilfsmaßnahmen.Wir möchten gemeinsam mit unserer Schwesterfirma STARHEAD GmbH den noch fehlenden Betrag spenden, um die Finanzierungslücke zu schließen und die Projekte möglich machen.

Wir wüschen damit allen Kindern und Schülern, die davon profitieren können, ein wunderschönes Weihnachtsfest und im neuen Jahr viel Erfolg und Freude am Tun!

ES IST ZEIT WEITER

GUTES

ZU TUN

Zu diesem Weihnachtsfest möchten wir weiter Gutes tun und den Förderverein der Franz-Marc-Schule in Geretsried unterstützen. Als Ergebnis eines guten Wirtschaftsjahres erleben wir unseren Erfolg als großes Glück, das wir gerne in Form eine Spende teilen wollen.

Die Schule ist ein Förderzentrum, welches Kinder unterrichtet, die einen so genannten sonderpädagogischen Förderbedarf haben. Also Kinder, die von Grunde auf beeinträchtigt sind und Probleme beim Lernen und in ihrer Entwicklung haben. Dies ist teilweise auch auf die persönlichen Umstände zurückzuführen, in denen diese Kinder aufwachsen.
Der Verein hat es sich zum Ziel gemacht, diese benachteiligten Kinder mit allen dafür zur Verfügung stehenden Kräften zu fördern. Ungeachtet des persönlichen Einsatzes fehlen im Rahmen der Regelausstattung oftmals die Mittel, um wichtige und zukunftsgerichtete Hilfsangebote für die Kinder ins Leben zu rufen bzw. in gebotener Weise realisieren zu können. Speziell die Coronavirus-Pandemie hat die Situation der Kinder erheblich verschärft und die Liste bedarfsgerechter Hilfen verlängert. Es gibt dafür viele Beispiele, nachfolgend nur ein paar wenige davon: Die Schule benötigt dringend Zuschüsse zum Mittagessen oder zum Schulmaterial für bedürftige Kinder. Es fehlen die erforderlichen Mittel, um spezifische Förderungen in die Wege leiten zu können, wie zum Beispiel eine individuelle Leseförderung für Betroffene.

Um die Schüler konsequent und nachhaltig in den Arbeitsmarkt integrieren zu können, soll die Tätigkeit der lediglich auf 450 Euro Basis beschäftigten Heilpädagogin ausgeweitet werden, die für die Berufseinstiegsbegleitung an der Franz-Marc- Schule zuständig ist. Die Durchführung erlebnispädagogischer Angebote, Klassenfahrten und Ausflüge ist essenziell, um berufliche Schlüsselkompetenzen wie Teamfähigkeit, Durchhaltevermögen und Selbständigkeit sukzessiv über alle Klassenstufen hinweg aufzubauen zu können. Projekte, die das Erlernen von Alltagskompetenzen wie z.B. Kochen, Gartenbau oder das Eröffnen eines Bankkontos fördern, spielen für diese Kinder eine erhebliche Rolle im Hinblick auf mögliche Jobs sowie eine selbstbestimmte Lebensführung. Es ist nur ein kleiner Auszug von relevanten und sinnvollen Maßnahmen, die uns am Herzen liegen.

Der Förderverein setzt sich kraftvoll dafür ein, dass diese Kinder und Jugendlichen in Zukunft einen sinnvollen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten können. Aktuell gibt es eine Finanzierungslücke für die eben lediglich exemplarisch aufgezählten Hilfsmaßnahmen.Wir möchten gemeinsam mit unserer Schwesterfirma STARHEAD GmbH den noch fehlenden Betrag spenden, um die Finanzierungslücke zu schließen und die Projekte möglich machen.

Wir wüschen damit allen Kindern und Schülern, die davon profitieren können, ein wunderschönes Weihnachtsfest und im neuen Jahr viel Erfolg und Freude am Tun!

Menü